Angeln im Sonnenuntergang

Angelschein – Fischereischein in Rostock online machen

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um Dein Angelabenteuer in Rostock zu starten. Ob Brandungsangeln auf Plattfische wie Flunder und Scholle am Strand von Warnemünde oder oder beim Fischen auf Zander an der Warnow – Dich erwartet hier eine wunderschöne Natur und hervorragende Angelreviere. Hier findest Du alle Informationen rund um den Angelschein Rostock, der bürokratisch auch Fischereischein heißt. In nur wenigen Schritten zum entspannten und aufregendem Hobby Angeln!

Überblick zum Angelschein in Rostock

  
Wie kommst Du zum Angelschein in MV?1. Du eignest Dir das nötige Wissen an.
2. Du legst bei der unteren Fischereibehörde die Fischerprüfung ab.
3. Deinen Fischereischein (bürokratisch für Angelschein) stellt Dir Dein Bürgerbüro aus
Ist in Mecklenburg-Vorpommern ein Präsenzkurs für den Angelschein nötig?Nein, in MV kannst Du Dich auch mit einem Onlinekurs optimal auf die Fischereiprüfung vorbereiten.
Ist eine Online-Vorbereitung in MV möglich? Ja, Du kannst Dich auch optimal mit einem Onlinekurs auf die Prüfung zum Angelschein vorbereiten.
Was kostet der Angelschein Mecklenburg-Vorpommern? Beispielrechnung für einen Präsenz-Kurs vor Ort in MV:

1. Onlinekurs: zum Beispiel von Beute-Fieber: 119,95 Euro
2. Fischerprüfung: 25,- Euro
3. Erstellung des Fischereischeins: 8,- Euro

Gesamtkosten: 152,95  Euro

 

Beispielrechnung für einen Präsenz-Kurs vor Ort in Rostock:

1. Vorbereitungskurs: ca. 100,- Euro
2. Fischerprüfung: 25,- Euro
3. Erstellung des Fischereischeins: 8,- Euro

Gesamtkosten: 133,- Euro

Somit liegen die Kosten für den Angelschein in Rostock dann um die 145,- Euro.

Wie hoch ist ist das Mindestalter für den Angelschein in Mecklenburg-Vorpommern? Die Fischerprüfung kannst Du in MV schon mit 10 Jahren ablegen.
Gibt es in MV einen Jugendfischereischein? Nein.
Allerdings kannst Du den Angelschein schon mit 10 Jahren machen. Bis zum Ende Deines 14. Lebensjahres (also bis einen Tag vor deinem 14. Geburtstages) kannst Du in M-V ohne Angelschein unter Aufsicht eines Erlaubnisscheininhabers angeln.
Wie lange ist der Fischereischein MV gültig?Der Fischereischein ist in Mecklenburg-Vorpommern lebenslang gültig.
Ist der Angelschein Mecklenburg-Vorpommern in ganz Deutschland gültig?Ja, der Angelschein aus MV ist in ganz Deutschland in Verbindung mit dem jeweiligen Erlaubnisschein und ggf. der Fischereiabgabe gültig.
Welche Behörde ist für den Angelschein MV zuständig?Für die Durchführung der Fischerprüfung sind die örtlichen Ordnungsbehörden Deines Landkreises zuständig.
Diese stellen auch den Fischereischein auf Lebenszeit aus.

Angelschein Onlinekurs Rostock

Sicher und gut ausgebildet mit dem Beute-Fieber Angelschein Onlinekurs zum Angelschein Mecklenburg-Vorpommern.

Zum Angelschein in 3 Schritten

Schritt 1
Vorbereitung auf Deinen Angelschein in Rostock

frau angelschein onlinekurs
entspannte Vorbereitung auf den Angelschein
  • Als erstens eignest Du Dir die Prüfungsinhalte an.
  • Hierzu ist es für den Angelschein in Rostock egal, ob Du einen Online-Kurs oder einen Präsenzkurs nutzt. Wähle einfach entsprechend Deiner Anforderungen und eigenen Vorzüge, um Dir entspannt Fachwissen zum Angeln anzueignen.
  • Das Lernen soll Spaß machen und Dir hundertprozentige Sicherheit geben, damit Du die Prüfung sicher bestehst. Es soll Dich außerdem fit machen später Deine Fische zu fangen und waidgerecht zu versorgen.
  • Wir empfehlen Dir daher einen strukturierten Online-Kurs. Du kannst diesen ganz bequem in deinem Tempo bearbeiten und lernen und bei Bedarf Sequenzen mehrfach durchgehen. Ob zu Hause auf dem Sofa, oder unterwegs, Du kannst Deine Zeit optimal nutzen. Gestalte Deinen Lernplan ganz individuell – so wie Du es brauchst.

Schritt 2
Fischereischeinprüfung in Rostock

Als nächstes meldest du Dich mit dem zur Fischereischeinprüfung Rostock  zur Fischereiprüfung an. In Mecklenburg-Vorpommern sind die örtlichen Ordnungsbehörden für die Durchführung der Fischereischeinprüfung zuständig. In Rostock speziell ist das das Hafen-und Seemannsamt. Die angebotenen Prüfungstermine kannst Du auch unter Übersicht Prüfungstermine MV nachlesen.

Achte auch auf die Anmeldefrist. Deine Anmeldung zur Prüfung muss mindestens eine Woche vor der Prüfung bei der örtlichen Prüfungsbehörde eingegangen sein.

Die Prüfungsgebühr in Höhe von 25 Euro (15 Euro für Minderjährige) wird in Rostock entweder direkt bei der Anmeldung oder zur Prüfung fällig.

Anmeldebogen zur Fischerprüfung in Rostock
Anmeldeformular zur Fischerprüfung in Rostock

Zur Fischereischeinprüfung (oder auch Fischerprüfung genannt) musst Du Dich bei Deiner Unteren Fischereibehörde anmelden. Um zugelassen zu werden musst Du zwei grundlegende Bedingungen erfüllen:

Damit du durchstarten kannst, musst Du zur Fischereischeinprüfung (oder auch Fischerprüfung genannt) zugelassen zu werden.

Zunächst musst Du in Mecklenburg-Vorpommern Deinen Wohnsitz haben.

Mindestalter:
Du kannst die Fischereischeinprüfung in Rostock schon mit 10 Jahren ablegen. Kinder unter 14 Jahre können in MV allerdings auch unter Aufsicht eines erwachsenen Fischereischeininhabers angeln gehen. Sie benötigen keinen Fischereischein und dürfen auch im Geltungsbereich des Erlaubnisscheines (Angelkarte) des Erwachsenen mitangeln.

Untere Fischereibehörde Kreis Rostock

Fischereischeine, Angelberechtigungen, Fischereischeinprüfungen

Ost-West-Str. 8
18147 Rostock

Anfahrtskarte Seemanns- und Hafenamt Rostock
Kartenausschnitt von Openstreetmap, Lizenz: CC-BY-SA 2.0

Telefon

Telefon: 0381 381 8703
Telefax: 0381 381 8735

Öffnungszeiten

Dienstag
8.00 bis 12.00 und
13.00 bis 17.00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag
8.00 bis 12.00 und
13.00 bis 15.00 Uhr

Checkliste Prüfungsanmeldung Rostock

  • Anmeldeformular vollständig ausgefülltes Anmeldeformular an Deinen Prüfer schicken
  • Prüfungsgebühr überweise die 25 Euro (15 Euro für Minderjährige). Nimm am Besten den Nachweis am Prüfungstag mit. Einige Prüfer möchten die Prüfungsgebühr auch erst am Prüfungstag.
  • Minderjährig? Wenn du Minderjährig bist, füge Deiner Anmeldung noch eine Einverständniserklärung mit der Unterschrift und Ausweiskopie mindestens eines Erziehungsberechtigten bei.

Prüfungsinhalte der Fischereischeinprüfung Rostock

In Rostock besteht die Prüfung aus einem schriftlichen Teil im Multiple-Choice Modus. Aus drei Lösungsvorschlägen wählst Du jeweils die einzig richtige Lösung aus.

Folgende fünf Themengebiete werden mit je 12 Fragen in der Fischereiprüfung Mecklenburg-Vorpommern abgefragt:

Allgemeine Fischkunde:
Hier wirst Du zu Zusammenhängen rund um das Lebewesen Fisch mit all seinen Besonderheiten abgefragt. Es geht u.a. um den Körperbau, Organe und Krankheiten.
Beispiel Fragen aus der Prüfung zum Angelschein aus Rostock:

Welche Folge kann die Verletzung der Schleimschicht der Oberhaut haben?
- der Farbwechsel des Fisches ist nicht mehr möglich
- ein Verpilzen der Fische
- der Fisch verliert alle Schuppen

Womit steuern die Fische die Tauchtiefe ?
- mit der Schwanzflosse
- mit den Bauchflossen
- mit der Schwimmblase

Spezielle Fischkunde:
In der speziellen Fischkunde kommen z.B. Fragen zu den Besonderheiten der einzelnen verschiedenen Fischfamilien auf Dich zu.

Beispiel Fragen zur Prüfung zum Angelschein Rostock:

Welche Lebensweise trifft für den dreistachligen Stichling zu ?
- er lebt als Einzelgänger
- er lebt paarweise
- er lebt als Schwarmfisch

 Was versteht man unter dem Begriff "Blankaale" ?
- zum Laichen abwandernde Aale
- Aallarven
- Aale im Fressstadium
Blick in den Onlinekurs Angelschein
Blick in den Online Angelschein-Kurs – Spezielle Fischkunde

Gewässerkunde:
Nur wenn Du ein Gewässer gut lesen kannst, wirst Du ein erfolgreicher Angler werden. In diesem Teil beweist Du in der Prüfung, dass Du dich z.B. mit den jahreszeitlichen Veränderungen im Wasser am See auskennst. Du beantwortest Fragen zu den Vegetationszonen eines Sees oder zu den verschiedenen Regionen eines Flusses von der Quelle bis zur Mündung und den darin vorkommenden typischen Fischen.

Beispiel Fragen zur Fischereischeinprüfung im Bereich Gewässerkunde Rostock:

Beeinflusst die Wassertemperatur die Löslichkeit für Sauerstoff?
- Ja, warmes Wasser enthält mehr Sauerstoff
- Nein
- Ja, kaltes Wasser enthält mehr Sauerstoff als warmes

Für welche Fische sind die Algenbestände der Ostsee der bevorzugte Lebensraum ?
- Aalmutter, Seeskorpion
- Hering, Sprott
- Dorsch, Wittling

Gerätekunde:
Für welche Angelmethode benötigst Du welches Material? Mit welchem Zubehör versorgst Du waidgerecht einen Fisch. Diese und andere Fragen zu Rute und Rolle beantwortest Du im vorletzten Fragenblock zur Fischerprüfung in Rostock.

Beispiel Fragen zur Gerätekunde in der Prüfung zum Angelschein:

Welche Wurmköder finden in den Küstengewässern Verwendung?
- roter Mistwurm
- Wattwurm
- Tauwurm

Welche Angelmethode wird für den Fang von Hering häufig angewandt ?
- Paternosterangeln
- Stippangeln
- Posenangeln
Blick in den Beute-Fieber Angelkurs Rutenbau
Aus dem Angelkurs: Erklärung zum Rutenbau

Gesetzeskunde:
Zum Schluss zeigst Du noch, das Du auch in den gesetzlichen Bestimmungen rund ums Angeln fit bist. Hier geht es um Wissen rund um Schonzeiten und Mindestmaße von Fischen oder zu den verschiedensten Rechtsnormen.

Beispiel Fragen zur Gesetzeskunde in der Prüfung zum Angelschein in Rostock:

Welche Schonzeit hat die Finte gemäß KüFVO in den Küstengewässern M-V?
- eine ganzjährige Schonzeit
- 1. April bis 31. Juli
- 1. Februar bis 30. April

Welcher Grundsatz besteht nach dem Tierschutzgesetz ?
- gefangene Fische müssen getötet werden
- jeder darf ein Tier töten, wenn es notwendig ist
- niemand darf einem Tier ohne vernünftigen Grund Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen

Du erhältst eine Auswahl aus 60 Fragen aus insgesamt ca. 1200 Fragen. Damit Du erfolgreich den Angelschein MV bestehst, beantwortest Du mindestens 45 richtig. Dabei mindestens sechs aus jeder Kategorie.

Also keine Sorge, wenn Du Dich mit dem Stoff hinreichend beschäftigst, bestehst Du den Theorieteil der Prüfung auf jeden Fall.

Für die Multiple Choice Fragen hast Du in MV insgesamt 90 Minuten Zeit, die meisten Teilnehmer sind allerdings schon nach spätestens 20 Minuten fertig. Du hast also alle Zeit der Welt um ganz in Ruhe die Fragen zu durchdenken und die richtige Lösung zu markieren.

Prüfungszeugnis

Nach Deiner erfolgreichen Prüfung erhältst Du in Rostock Dein Prüfungszeugnis. Du hast es also fast geschafft und kannst schon bald den Fischen in der schönen Natur nachstellen.

Schritt 3
Fischereischein / Angelschein in Rostock abholen

Jetzt kannst Du in Deinem Bürgerbüro Rostock den Fischereischein Mecklenburg-Vorpommern – auch Angelschein genannt – ausstellen lassen. Dazu benötigst Du:

  • Dein Prüfungszeugnis der Fischerprüfung,
  • Deinen Personalausweis oder Reisepass sowie
  • ein Passfoto.

Die Verwaltungsgebühr für den Fischereischein Rostock beträgt abschließend 8 Euro.

Der Fischereischein auf Lebenszeit des Landes M-V muss jedes Jahr, in dem man den Fischfang ausüben will, mit einer einzuklebenden Fischereiabgabemarke (Jahresmarke) beklebt werden.

Checkliste Angelschein Rostock machen

  • Ausweisdokument Nimm zum beantragen Deinen Personalausweis oder Reisepass mit.
  • Passfoto
  • Prüfungszeugnis Fischerprüfung Das erhältst Du in Rostock im Anschluss an Deine Fischerprüfung.

Kosten für den Angelschein Rostock

  • Plane für den Angelschein in Rostock ca. 160 Euro ein.
  • Neben den Ausgaben für den Kurs, fallen die Prüfungsgebühr, die Kosten für das Ausstellen des Fischereischeines und für einen Erlaubnisschein (Angelkarte) an.
  • Ein Tipp um die Kosten gering zu halten betrifft den Erlaubnisschein. Trittst Du einem Verein bei, hast Du neben dem geselligen Vereins-Leben außerdem noch den Vorteil, die Vereinsgewässer kostenlos beangeln zu können.
  • Im Folgenden haben wir für Dich die Kosten für Deinen Angelschein in MV aufgestellt:

Beispielrechnung mit einem Onlinekurs in Rostock:

1. Onlinekurs: zum Beispiel von Beute-Fieber: 119,95 Euro
2. Fischerprüfung: 25,- Euro
3. Erstellung des Fischereischeins: 8,- Euro

Gesamtkosten: 152,95  Euro

 

Beispielrechnung für einen Präsenz-Kurs vor Ort in Rostock:

1. Vorbereitungskurs: ca. 100,- Euro
2. Fischerprüfung: 25,- Euro
3. Erstellung des Fischereischeins: 8,- Euro

Gesamtkosten: 133,- Euro

Somit liegen die Kosten für den Angelschein in Rostock dann um die 145,- Euro.

Offizielle Dokumente beim Angeln in Rostock – Was musst Du mitführen?

Reicht der Angelschein Rostock aus um direkt am Wasser loslegen zu können? Nein, um in MV Angeln gehen zu dürfen musst Du die nachfolgenden Dokumente beim Angeln am Gewässer immer mitführen:

  1. Deinen Fischereischein umgangssprachlich übrigens Angelschein genannt.
  2. Weiterhin benötigst Du noch einen Erlaubnisschein für das Gewässer an dem Du angeln gehen möchtest. Diese kannst Du als Tages-, Wochen- oder Jahreskarten bei Angelvereinen, Touristeninformationen oder in Angelläden kaufen. Mitunter wird der Erlaubnisschein oft auch Angelkarte genannt. Unser Tipp: Zudem es lohnt sich oft einem Angelverein beizutreten. Dein Mitgliedsausweis berechtigt Dich im Sinne einer Erlaubniskarte an allen Seen und Flüssen zu angeln, die dieser Verein in Form von Hegemaßnahmen pflegt.

Bevor Du ans Gewässer gehst prüfst du am Besten immer, ob Deine Unterlagen rund um Deinen Angelschein vollständig sind. Damit bist Du bei einer Kontrolle auf der sicheren Seite.

Wer darf überhaupt Deine Dokumente in Mecklenburg-Vorpommern kontrollieren?

  • Die Fischereiaufseher und die Polizei haben hier die Kontrollbefugnis.
  • Die Kontrolleure prüfen Deine Dokumente, nachdem Sie sich ihrem Dienstausweis ausgewiesen haben.

Kinder und Jugendliche – Jugendfischereischein

In Rostock kannst Du sogar bis zum 14. Geburtstag ohne Prüfung und Angelschein angeln. Eine Einschränkung gibt es allerdings: Dies muss in Begleitung eines Fischereischeininhabers geschehen, der selbstverständlich alle nötigen Dokumente parat haben muss. Du angelst dann im Geltungsbereich seiner Erlaubnis mit. Mit anderen Worten: Du brauchst dann keinen eigenen Erlaubnisschein. Du darfst eine zusätzliche Hand-Angel bedienen (zu den beiden des Angelscheininhabers).

Angelschein Kind
Kind beim Angeln mit dem Jugendfischereischein

Willst Du auch vollumfänglich angeln, so kannst Du ab Deinem 10. Geburtstag Deine Fischereischeinprüfung  in Mecklenburg-Vorpommern machen. Für die Anmeldung zur Fischerprüfung brauchst Du dann die schriftliche Einwilligung Deiner Erziehungsberechtigten. Deinen Fischereischein erhältst Du dann mit 14 Jahren.

Schwarzangeln ohne Fischereischein in Rostock

Schwarzangeln kann Dich in Rostock teuer zu stehen kommen. Im schlimmsten Fall ist eine Geldstrafe von bis zu 50.000 € möglich. Denke immer daran in Mecklenburg-Vorpommern den Nachweis der aktuellen Fischereiabgabe und Deinen Erlaubnisschein mitzuführen.

Häufige Fragen zum Angelschein Rostock

Neben den Kosten für Deine Vorbereitung z.B. mit dem Beute-Fieber Onlinekurs kommen noch 25 Euro Prüfungsgebühr an hinzu.

Wenn Du Deinen Angelschein in Rostock dann abholst, kommt noch 8 Euro Ausstellungsgebühr hinzu.

Beispielrechnung für einen Präsenz-Kurs vor Ort in Mecklenburg-Vorpommern:

1. Onlinekurs: zum Beispiel von Beute-Fieber: 119,95 Euro
2. Fischerprüfung: 25,- Euro
3. Erstellung des Fischereischeins: 8,- Euro

Gesamtkosten: 152,95  Euro

 

Beispielrechnung für einen Präsenz-Kurs vor Ort in Rostock:

1. Vorbereitungskurs: ca. 100,- Euro
2. Fischerprüfung: 25,- Euro
3. Erstellung des Fischereischeins: 8,- Euro

Gesamtkosten: 133,- Euro

Somit liegen die Kosten für den Angelschein in Rostock dann um die 145,- Euro.

In drei einfachen Schritten kannst Du in Rostock Deinen Fischereischein, so heißt der Angelschein bürokratisch machen:

  1. Wissen aneignen – zum Beispiel mit dem Online-Kurs von Beute-Fieber
  2. Fischereischeinprüfung ablegen und Prüfungszeugnis erhalten
  3. Angelschein in Deinem Bürgerbüro abholen

Viel Erfolg auf Deinem Weg zum Fischereischein!

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen Multiple Choice Prüfung. In folgenden 5 Themengebieten bekommst du mit je 12 Fragen gestellt:
1. Allgemeinen Fischkunde
2. Besonderen Fischkunde inklusive Fischerkennung
3. Gerätekunde
4. Gewässerkunde
5. Gesetzeskunde

Um zu bestehen, beantwortest Du mindestens 45 insgesamt und zusätzlich mindestens sechs in jedem Themengebiet richtig.

Mit Deinem in Mecklenburg-Vorpommern ausgestellten Fischereischein kannst Du in ganz Deutschland angeln. Natürlich musst Du Dir an Deinem Zielgewässer jeweils eine Erlaubniskarte kaufen. In einigen Bundesländern ist es zudem nötig eine Fischereiabgabe zu entrichten.

Wie findest Du unseren Angelschein-Onlinekurs?

 
Gesamt: 5

Deine Bewertung: