Bachschmerle (Barbatula barbatula)

Merkmale

  • Ordnung: Cypriniformes, Karpfenartige
  • Familie: Bachschmerlen (Nemacheilidae)
  • Größe: 8-12 cm
  • Körper: fast runder Körper, unterständige und kleine Mundspalte, 3 Bartelpaare am Oberkiefer, unter dem Auge befindet sich kein aufrichtbarer Dorn, kleine Schuppe, hat unvollständige Seitenlinie

Lebenszyklus

Zunächst kommt sie in Mittel-, West- und Osteuropa vor. Die Bachschmerle lebt sehr gerne in der Nähe des Grundes, also wenn es ein Kies- oder Sandgrund ist. An dieser Stelle ist anzumerken, dass sie höchstens 7 Jahre alt werden kann. Außerdem ist sie nachtaktiv. Ansonsten ernährt sie sich weitgehend von Fischlaich und wirbellosen Organismen. Ein weiterer Aspekt ist, dass die Laichzeit von April bis Juni andauert.

Menü