Äsche (Thymallus thymallus)

Merkmale

  • Ordnung: Salmoniformes, Lachsartige
  • Familie: Lachsfische (Salmonidae)
  • Größe: Ø ca. 35-40 cm
  • Körper: stromlinienförmiger und langgestreckter Körper, silbrige Körperflanken, dennoch befinden sich auf der vorderen Körperhälfte 15-20 schwarze Punkte, weißlicher Bauch, besitzt Fettflosse, hat eine hohe Rückenflosse (Äschenfahne), leicht unterständiges Maul, leicht zugespitzte Pupillen

Lebenszyklus

Sie lebt in fast ganz Europa. Jedoch wird sie leider durch menschliche Einflüsse immer seltener. Das Gewässer sollte schnell fließen, sauerstoffreich und kalt sein, damit sie dort lebt. In der Regel wird sie höchstens 14 Jahre alt. Tatsächlich benötigt sie zur Fortpflanzung eine schnelle Wasserströmung und eine kühle Wassertemperatur, mit einem Kiesboden. Dadurch das die Laichzeit beginnt im März und im April endet sind diese Bedingungen gut zu erfüllen. Außerdem ernährt sich die Äsche von verschiedenen Bodentieren und Insektenlarven.

Menü